Raum Neunundzwanzig

Zwei Künstler machen Musik. Einer singt einer klavierspielt. Einen – Chilly Gonzales – kannte ich nicht und einer ist Pulp-Sänger Jarvis Cocker. Sehr anders. Albumtitel ist kurz: Room 29, ein (Konzept-) Album über ein Hotel (-zimmer).

Aber witzig, dass die Platte durch das Plattenlabel Deutsche Grammophon irgendwie auch noch wie ein Reclam-Heft anmutet. Die fand ich früher in der Schule immer schon sehr anders.

Ich habs durchgehört, aber das mache ich nicht nochmal.

Aussehen ist falls mal nett …

An der Wand macht es sich aber sehr gut, als wenn die sich von uns den Pantoneton von der Tapete abgemalt hätten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.