Grenzüberschreitend telekonnektiert

Of Topic Halbwissen: Wenn z. B. in Dänemark ein Tiefdruckwettergebiet ist und es deshalb in Deutschland nen Sturm gibt, dann ist das Wetter auch grenzüberschreitend telekonnektiert, oder so?!

seite-b

Darüber oder über derartiges anaphorisches erzählt VNV-Nation in zwei weit über 5 Minuten langen fantastisch düsteren Songs, sodass Melancholie zum Hörer telekonnektiert. Ich mag das und zwar beim genauen drüber nachdenken ohne genau sagen zu können warum. Irgendwie entspannt das, grundlos latent traurig zu sein. Warum sonst hätte man auch jemals The Smiths, The Cure oder dergleichen hören sollen?

Natürlich um latent traurig zu sein.

Auf dem Fahrrad neulich wiederentdeckt und jetzt schon das zweite Mal heute auf dem Plattenteller gestartet, insbesondere die zweite Seite mit den beiden Teleconnect Parts 1 und 2 ist wirklich der düster Hammer.

man-and-the-worldDas ganze Transnational Album hat diese wunderbar melancholisch elektrische Energie, egal welchen Track man nimmt. Alles gut, alles feinst düster, feinst poppig würde es ein Düsteralbum des Jahres geben sollen – das hier!

VNV Nation steht im Plattenregal neben VCMG und Warren Suicide, vermutlich einer der verrücktesten Plätze im Regal. Muss ich bei Zeiten mal drüber erzählen über Warren Suicide vor allem, denn Vince Clark und Martin Gore kommen hier ja nicht zu kurz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.