Mond Safari

Die Verkettung, wie ich zu neuem Vinyl komme ist manchmal lustig. Während eines Newsletters „Vinylklassiker im Preis gesenkt“ schimpften Kollegen über den Browser Safari.

french_band
French Band

Ich bemerkte also, dass ich günstig und schnell an eine analoge Moon Safari kommen kann – so gab es zwar erst die digitale Vorhör, aber jetzt gerade auch das tolle Durchbruchalbum von Air.

air-french-band
Sexy Boy – uhhhhh aahhhhh!

Besser 16 Jahre später auf Platte als nie und ist ja auch schon mein viertes Air-Vinyl.

Stehen alle zwischen Die Aerzte und Damon Albarn.

Ich habe es jetzt gerade auch nochmal umgedreht von B auf A, weil das Album einfach so hammergut ist. Ich kann dort kein schlechtes Lied finden, wenn die A Seite zu Ende ist, werde ich es nochmal bis zum Schluß durchhören – you make it easy. Was war eigentlich das Album des Jahres 1998? Ach hier, okay: OK, Computer, alles klar – passt alles wie es ist.

Aber vermutlich ist es eines der besten „französichen“ Alben ever.

PS (meanwhile back on side b): Ce Matin La, wie wunderwunderwunderschön es ist!

Eine Antwort auf „Mond Safari“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.