Technisches Experiment mit der 13

Heute vor 15 Jahren bin ich zu ween dem Plattenladen und habe das neue Album 13 von Blur gekauft. Zu Hause angekommen wurde das ganze Album vom Plattenspieler in den Computer aufgenommen und dann 13 .wav Dateien auf eine sehr alte und daher sehr kleine Festplatte kopiert. Parallel zum Digitalisierungsprozess habe ich noch Cover in inliegendes Artwork gescannt und danach ausgedruckt, um damit jetzt aus dem Computer ausgebaute Festplatte einzupacken.

hdd
HDD Segate mit 400MB

Hier wurde also erstmals das digitalisieren von Musik in einem nicht wirklich zu rechtfertigen Rahmen unterstützt, aber für einen guten Zweck, den das digitale Backup diente so als Geburtstagsgeschenk für den Kollegen aus der b&w gbr.

Abends ist dann die Geburtstagsfeier gewesen, wo die Festplatte direkt nach dem Auspacken mitten in der Party fachmännisch in den Rechner eingebaut wurde und ich daher etwas Zeit hatte Frau Abel kennenzulernen, am 6. Mai vor 15 Jahren.

13
Tender is the Night!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.