Arbeit

shoutoutlouds-work
If you fall hard, I fall harder!

Als wir vor ein paar Monaten Songs zusammengesucht haben, die nur aus einer Jahreszahl bestehen, ist mir 1999 von den Shout Out Louds wiederbegegnet. Zunächst reaktivierte das einen Zauber, der auf dem 2007er Album Out Ill Wills lag und liegt und immer liegen wird und ich musste das nen paar mal hören.

Das Album Work ist aber auch voll mit guten schwedischen Musikstücken und so kaufte ich es letzten Dezember in der Hoffnung, dieses dann auch Weihnachten unterm Baum hören zu können. Das klappte leider nicht, da die Post es versucht hat auf einem Samtag vor Weihnachten zu liefern und dann komischen kram auf die Abholkarte schriebselte. So dauerte es bis in die erste Palasthotelwoche und wurde dann heldenhaft vom Medienherz aus der Lagerhaft befreit.

work
I’ve never felt so alive since 1999!

Jetzt lagert sie im Plattenschrank – falls sie gerade nicht arbeitet und sich dabei dreht – umgeben von The Shamen und Sigur Ros.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.