Die lilafarbende Flamme

Vorab:
Wie brilliant ist es eigentlich ein Albm mit diesem Namen auf lila Vinyl zu pressen?

lila
The Violet Vinyl

Yeah, seit 12 Jahren gibt es ein Erasure Album auch mal wieder auf Platte, wenn das nicht ein Zeichen ist, dass die digitale Zeit endgültig dem Ende zu geht. Die letzten drei Erasure Alben hat es nur noch als CD oder in diesem Internetformat gegeben, was man neuerdings überall hört – empedrei oder so. Sowas wird sich niemals durchsetzen Freunde des raumfüllenden Basses!

the-violet-schaedelZurück:
Die von Mute haben nen Schaden, was dieses Album kostet, naja egal, ich habe das ja die letzten drei Alben gespart und so gerechnet ist es schon wieder nen Schnäpschen.

Ich mag dieses Artwork – es sieht super im Rahmen an der Wand aus – ein Mixmax aus goldenem Tod und violet bis weißen Blümchenkitsch aus einfachen Formen irgendwie sehr gerne, auch wenn es die Kinder begruselt. (Mach das wieder weg von der Wand!)

Nen bisschen ist die Single des Albums Elevation ja auch schon angedüstert dahergekommen, aber das Album ist am Ende selbstverständlich Candypop, allerlilaster Candypop.

richard-x
You are the reason I live!

Bonustracks:

Nett ist die Bonusplatte, welche in weißem Vinyl dabei ist, sie hat jeweils drei Remixe von den Tracks Reason und Elevation A- und B-seitig. Elevation im Richard X Extended Remix versprach vorab nominell ein bisschen was,  aber dann hat der gute Richard nur nen bisschen reingefade und nen bisschen weichgespült – Schade!

Alles in allem ist das violet-gold-weißfarbige Paket ein gelungenes Gesamtwerk, aber es kommt natürlich nicht im entferntesten an die 80er und 90er Erasure Alben heran – vor allem nicht beim Preis. (50 Pfund, also nech, das sind 25kg!)

Aber wie ich die Pläne der Plattenpressfirma gelesen habe, wollten die auch nur 500 Stück davon pressen, dann sollte ich die vielleicht noch schnell versichern, was?

 

2 Antworten auf „Die lilafarbende Flamme“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.