Freitagnachmittags in Mexico

mexico

Es war lange guter Brauch in der Meisenstraße zum Wochenausklang einen ganzen Tag lang Electronic Beats oder House oder ähnliches zu hören. Eine nette Methode, um sich und die Kollegen kontrolliert und gut gelaunt ins Wochenende tanzen zu lassen.

Einer der Topakts dieser Art sind und bleiben die Isländer Gus Gus. Jene Jungs haben letztes Jahr ein Album namens Mexico herausgebracht, welches erst kürzlich meine Aufmerksamkeit erlangte. Es hat nen sehr spannend zur Musik irgendwie passendes Cover und Electronic Beats, in gewohnter Freitagslaune. Man kann sowohl die erste Plattenhälfte in eins durchhören als auch die zweite.

gusgusFühlt sich dann jeweils an, wie ein Freitagspostfeierabend, geht aber auch an einem Ostermorgen durchaus gut.

Gus Gus hing mit dem satten Cover lange hier an der Wand, darf sich nun aber mal ins Regal einsortieren und zwar neben Guetta, David und Haza, Ofra genau in die Partymeile also.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.