Brevet från Sverige

postaussweden
Prioritaire 1:a.klassbrev

Gestern fing der Arbeitstag damit an, dass auf dem Briefkasten ein 12,x“ großes Paket aus Schweden stand. Ich freute mich da schon die ganze Woche drauf, denn da waren für 100te von Schwedischen Kronen, 7″ Schallplatten drin.

caterpillar
50 Kronen – weniger als ne Dose Øl.

Ich habe seit Sommer 1998 keinem Schweden mehr Schallplatten abgekauft. Diese war zum Beispiel dabei und war damals eine meiner ersten The Cure 7″. Lustigerweise sind die Plattenpreise in den letzten 16 Jahren in Schweden sehr stabil geblieben.

Gefreut habe ich mich am allermeisten auf die Albanste Schallplatte die ich jemals kaufte:

Hello Africa von Dr. Alban.

6kronen
Always on my Mind, Hello Africa, The hanging Garden, The Unforgiven, Ready for the Floor, Blue Ice

Der eigentliche Grund liegt oben rechts – meine 20. Cure Single – und war auch die teuerste Platte mit 59 SEK, während die Platte vom Zahnarzt nur 42 SEK (mit Selbstbeteiligung) gekostet hat. Die Hot Chip Platte und die Shout Out Louds sind transparent und allesamt haben eine irregute Soundqualität.

Die Metallicaplatte ist meine erste Metallicaplatte und im Prinzip reicht das auch schon fast.

Ich habe alle a und b-Seite im Büro einmal angehört und musste dafür ungefähr 12mal aufstehen, das nennen ich mal einen gesunden Arbeitsplatz.

Freue mich schon auf das nächste 7″ Bundle was die Tage aus England mit der Royalpost geflogen kommt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.