Hat wer den dünnen Jungen gerade fett genannt?

alongway
Right here, right now.

Norman Cook war schon als Housemartin nicht fett. Seine Musik schon, ist aber in erster Tendenz derbe abgefahren. You’ve Come a long Way, Baby ist jedenfalls ein schwer komplett anzuhörendes Album.

Right here, Right nowThe Rockafeller Skank und Praise you sind jedenfalls fette Kracher

Der Coverboy ist übrigens ein Fatboy vom Virginia Festival for fat people 1983 und scheint mir ne sehr kuhle Type zu sein, aber hier geht es ja um fette Musik und nicht um töfte Typen.

fatboy
So why try harder?

In den letzten Wochen wird der Vinylabel Listening Room zum Umbauen beplant. Eine kuhle Umbaumaßnahme könnte man sich aus dem Arbeitszimmer vom Fat Boy Slim abgucken:

livingroom
Fettes Plattenregal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.