Nachtgedanken

Wie kann es eigentlich sein, dass ich keine einzige Suedeplatte hatte bis vor ein paar Tagen.

nachtgedanken
Zwischen Sundfør und Sting

Suede macht seit Jahren genau die Musik, die es von ihrer Machart genau in meinen Lieblingsmusikhimmel schafft. Auch das neue Album Night Thoughts beginnt direkt mit einem bombastischen leichtdüster Orchesterintro und mittendrin setzt die markant Stimme von Brett Anderson ein.

suede-a
She puts her faith in the moment – Outsiders

Die gesamte erste Seite des Doppelalbums bleibt dann bei den drei Tracks auch phantastisch. Eine poppige, brachiale Düsterness, die einen direkt nach dem Durchhören, die Nadel nochmal zum Orchesterintro zurücklegen lässt.

suede-45
45 r.p.m.

Eine Sache ist noch erwähnenswert, sie macht die finale Sound-Qualität der Platte aus. Alle vier Seiten dieses Albums müssen mit 45 abgespielt werden. Supersache, das könnten die Pressheinis eigentlich mal öfter mit den Platten machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.