Der Selbstbefriedigungssicherheitstanz

withouthatsMenschen ohne Hüte ist schon ein ziemlich lustiger Bandname, und ebenfalls das Verbotschild dazu. Wir Lipperländer dürften also mutmaßlich nicht bei denen mitmachen, oder müssten eben einen Hut tragen, wie es deren Gastmusiker ab und wann müssen.

Und auch ein Lied zu singen in dem Masturbation abgefeiert wird ist nicht ganz ohne gehörigen kanadischen Humor. Hintergrund ist hier wohl die Story, dass man von diesem Safety Dance keine HIV bekommen kann. Vermutlich eine der ersten zaghaften Aufklärungskampagnen der 80er.

Aus der Rubrik da hab ich eine 7″ und 12″ Platte von ist hier auch der Doppelnutzen schnell klar: Security ist eine Super 80er 7″ B-Seite und der 12″ The Safety Dance Extended Club Mix ist eine der besten Mixe von 80er Jahre Hits.

safetydance

Trotzdem habe ich vor kurzem überlegt, diese und eine andere 80er Maxis aus dem rappelvollen Plattenregal auszusortieren, aber es kann ja auch kaum eine Lösung sein, auf Dauer seine Sammlung auszulagern. Wie hat Norman das nochmal gelöst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.