Das Trugbild von innen zerbersten

Netter Jahresabschluss mit einer netten Band. Allerdings unterhalten wir uns hier ganz sicher nicht über das Highlight des Jahres, aber auch nicht über eine Nullnummer. Paar Lieder sind richtig gut. Eins viel beim Durchhören sehr auf und beim genauen lesen war ein bisschen klar woran das liegen könnte, denn exakt dort hatte Stuart Price mal wieder seine Hände an einem Killers Track – lange nicht so sehr wie an dem Song, aber sehr gelungen.

Zudem ist das Cover im Rahmen an der Wand schon ein Hingucker, der irgendwie ordentlich zum Ambiente der HiFi Wand passt.

Könnte schon sein, dass das eins der tolleren Plattencover des ausklingenden Jahres ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.