Vinylockdown #10 – 2010

Gave you everything you wanted!

Das waren auch schon die 00er Jahre des 21. Jahrhunderts, wobei das Jahr 2000 hier gerade unerwähnt blieb, dabei zählt es bestimmt zu den 00er Jahren dazu so viele Nullen wie es hat – naja, Mathe und Geschichte ist gerade nicht Thema.

Eher History of Modern nach Unendlichkeiten gab es wieder ein OMD Album und der Hit If you want dadrauf ist auch noch immer ein Song, den ich nahezu auf Endlosschleife hören könnte. Kele und The Naked and Famous habe ich mir sehr satt gehört und mag die gar nicht mehr so gerne, aber 2010 waren das echte Lieblingsstücke, die Farbspielerei im Vinyl von TNAF ist auch toll, allerdings leidet der Klang dadrunter sehr, weswegen ich die Platte nicht gerne anhöre.

Kele habe ich mir sogar in Bielefeld in einem Plattenladen gekauft – Mediamarkt Schildesche – die anderen fünf sind mit Postpakten vom Amazonas gekommen und auch alle 2010. Zuerst der hübsche Blumenstrauß mit dem Hammeropener und Albumnamensgeber Schall und Wahn.

Heute habe ich das Arbeitszimmer um eine Komponente erweitert, die sonst immer nur aus dem Wohnzimmer bekannt war. Jetzt – Vinyl im Homeoffice.

I need a Pencil and a piece of paper – feel so much better now.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.