Vinylockdown #13 – 2013

Love is a bourgeois Construct

Wenn ich die Alben des Jahres Liste in den letzten Jahren betrachtet habe, dann hab ich immer gedacht, dass 2013 nicht so das Superjahr war. Jetzt stelle ich erstaunt fest, dass hier sogar mehr Alben zusammengekommen sind als 2005 – okay nicht derart Fantastisches, aber auch Alben die man nicht missen möchte.

Die Editors, Daft Punk und VNV Nation haben absolute Hammertoppwerke veröffentlicht, wenn ich irgendwem am ehesten attestieren würde es schonmal besser gemacht zu haben, dann der Delta Machine von Depeche Mode.

Und ich am Gucken, als wenn’s das erste Mal wär.

Und die drei deutschen Künstler haben es auch hier und da schon besser hinbekommen.

Ich hinterfrage mich tatsächlich auch gerade bezüglich des Album des Jahres – das war Tocotronic, wenn ich mir nun die Liste der zwölf Platten ansehe. Aber das gibt es immer mal wieder, das sich Geschmäcker ändern. Das Ding ist hier, ich fand ja auch Electric*, RAM, VNV und Shout Out Louds auch 2013 schon megagut.

Mutmaßlich habe ich die auch alle 2013 bei den Amazonen gekauft.

Heute alles nochmal anhören und dann staunen. Oh Panne, gerade erst gemerkt, Electric ist erst morgen dran – dann eben nur elf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.