Eisenbahn

100 Jahre später … was machst du dann?

Als Sohn eines Eisenbahnfans musste ich zwangsweise über die Band Die höchste Eisenbahn stolpern. Ich wurde in den letzten Jahren zweimal getriggert, wobei ich erst beim zweiten mal dachte – och kuhl – da hör mal ein wenig rein, die Jungs machen ja lustiges Zeugs und haben spannende Kooperationsmusiker aus Deutschland dabei – allerdings tatsächlich mal nicht Dirk von Lowtzow, sondern Tomte Leute und Wir sind Helden Leute.

Der Track Was machst Du dann? ließ mich das Album ausfindig machen und kaufen, da auch der Albumname Schau in den Lauf Hase ansprechend in meine Musikvita passt, sei es durch Barrel of a Gun oder den Hasen halt. Aber ich hab es ein paarmal versucht, am Ende werde ich nicht mit viel Musik von den höchsten Eisenbahnern warm.

Ich bin noch nicht so sicher, ob die Platte ins Regal kommt, oder direkt in einer aussortiert Einheit landet …

Ach so, ich habe ja direkt noch das neueste Album von 2019 Ich glaub dir alles mit bestellt, da würde ich jetzt auch mal einen Vormittag lang reinhören.

Nett ist die Inklusion der Kinder in ein paar Liedern, gilt auch für das Hasenalbum, aber nett ist ja auch nicht immer gleich weltklasse.

Ich werde auch mit dem 2019er Album nicht warm, schätze ich. Manche Dinge sollte man sich echt erstmal komplett in einem modernen Streamingdienst in die Ohren rauschen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.