Heldenverehrung mal anders – woanders

Mariana Kurella verehrt den Schriftstelle Thomas Brasch und seine Texte so sehr, dass sie ein Band namens Masha Qrella gründetete und ein paar seiner Texte vertonte.

Wie soll ich das beschreiben? Ich kann nicht tanzen.

In meine Spotify Mix der Woche VorschlägeTM schaffte es hiervon der Song Geister vom Album Woanders, für den wiederum ich mich begeistern konnte und so ein paar mehr Songs anhörte und die Masha Platte in beim lokalen Onlineversandt kaufte. Synthiesounds und interessante weitere Instrumente machen zwar ein paar Sequenzen eher anstrengend, aber ein paarmal trifft es auch sehr gut mein Popherz.

Qrella kommt ins Plattenregal links neben Queen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.