Heul mir einen Fluss

Dachte ich immer, dieses Justin Timberlake Album wäre völlig vergriffen und somit ein bisschen zu teuer für Cry me a River und Beiwerk, kann auch sein, aber es ist wiederaufgelegt worden 2018 und das reicht mir in diesem Fall vollkommen.

Hat jetzt deutlich unter einem Zwanziger bei dem Internetriesen gekostet und 2002 mochte ich dieses Michael Jacksonnige Album schon ganz gerne. Jetzt ist es im Plattenregal, schon wieder was für das T-Fach, diesmal zwischen Tiesto und Tocotronic.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.