elektronik

Heute ist ein 23 Jahre alter Fehler korrigiert worden.

sumner-marr
Idiot Country

Damals hatte ich eine Musikshoppingtour durch ein Bielefeld – in dem es den Plattenladen Gemini noch gab – gemacht, und mir das electronic Vinyl sogar schon bei Gemini angehört. Allerdings gab es auf der CD für 1,00 Mark mehr einen Track mehr und so habe ich mir die Compakte Diskette gekauft. Auf der Platte haben die Presser Gangster vergessen, was sehr schade ist.

electronic
Sumner, Marr, Tennant

Auf diesem Album treffen sich die beiden New Order und The Smiths Größen das erste mal, um zusammen die Musik zu machen, die Morissey nicht mit Johnny Marr machen wollte, Bernhard Sumner aber schon. Das Resultat ist zum Beispiel der oberphantastische New Order Smiths Track Get The Message.

Was mich damals wie heute begeistert hat – auch die Pet Shop Boys dürfen hier an zwei Tracks mitmachen und so begann dann wohl auch die Zusammenarbeit der Boys mit Johnny Marr. Was damals noch geschah war eins der lustigsten Missverständnisse aller Zeiten:

Irgendwie bekam Nils meine Begeisterung für dieses Album mit und „motzte“ dann, dass es sich ja voll nach den Pet Shop Boys anhört, was ich als motzen interpretierte, meinte er aber wertschätzend. Ein bisschen wie der „motzende“ Morissey sich vom Johnny Marr falsch verstanden fühlte und so der Johnny die Smiths verlassen hat.

Allerdings war das damals erfreulicherweise das erste Gespräch mit Nils über Musik und nicht das letzte.

 

Legende mit zehntausend Takten pro Sekunde

Es began mit dem gelungenen Gag, Radio #1 im Radio gehört zu haben und am Ende zu denken – ach guck, der Radiomann ist auch nen bisschen verliebt in die neue Air Single. Welcher Radiomann?

10000hz-legends
well, I really think you should quit smoking.

Nach Moon Safari lag die Messlatte für Air Französische Band sehr hoch wie ich finde, doch in was für einer brillianten Art und Weise die beide Elektriker die Hürde übersprungen haben ist zum mit dem Finger schnippen. Ich glaube ich habe das ganze Halbjahr 2001 nichts anderes gehört, als 10.000 Hz Legends.

peopleinthecity
p.e.o.p.l.e.i.n.t.h.e.c.i.t.y.

Elektronische Downtempomusik ist mit diesem Album in meinem Vinyl-Leben angekommen, hat Türen und Tore weit geöffnet für Leute wie Massiv Attack und Portishead. Ich wollte vermutlich nicht mehr weiter Platten hören ohne diese Electronic Performers. Hab nen bisschen Teardrops in den Augen, naja.

Air steht im Plattenregal neben den Spendierhosen Ärzten und dem wunderbaren Damon Albarn. Magisches teils gar unrockbares Dreigespann.

vor-dem-schrank