Vaterland am Vatertag

fatherland
Is this the day I used to call Fatherday?

Mein Album Krupps II ist vielleicht mein schönstes Vinyl. Dunkelblau/gelb-mamoriertes Vinyl und die Bonus Platte mit den nicht so kuhlen Demo-Tracks immerhin noch in hübschen rot/gelb-mamorierten Vinyl. Heute gab es zur Feier des Vatertages, statt sich albern mit Bier aus dem Bollerwagen zuzudröhnen, Fatherland und To the Hilt auf die Ohren, zwei wie ich finde super Düsterpopperlen mit Hang zum Industrial Rock.

Das ist ne Dröhnung.

Vielleicht sollte man sich mal nen Bollerwagen mit Platten und Turntables vollladen nächstes Himmelfahrt …

Die Krupps stehen im Regal neben Kruder und Dorfmeister und Lady Gaga.

3 Antworten auf „Vaterland am Vatertag“

  1. Lustig, hatte ich auch letztens mal wieder herausgekramt. Fatherland und To The Hilt gehört und wieder weggestellt ;-)

  2. Ach ja, noch eine wichtige Information: So schön wie die Vinyle aussehen, so scheissehässlich ist das Album-Cover.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.