Oktober, Oktober, Oktober

Dass wir im Palasthotel und auch schon zuvor im Digitalkombinat große Tocotronic Fans waren und sind, ist kein Geheimnis. Gerade musste ich sehr lachen, denn wir haben in einem Terminmodul mal programmiert, dass nach dem September dreimal Oktober auswählbar war.

… und gleich dreimal Oktober.

Es hat sich dann schnell auch ein Kunde gemeldet:

Es wäre vermutlich ein Fehler im Terminmodul, man könnte gleich dreimal Oktober auswählen.
(Ist das nicht lustig.)

Direkt das ganze Es ist mir egal, aber Album gehört, welches wirklich wunderschön ist.

Deeeeeezembaaaa! Aaaaaah! Uh uh uh uuuuh.

Eine Antwort auf „Oktober, Oktober, Oktober“

  1. Ach! Lustig! Ich hab das auch just letzte Woche in den CD-Player geschoben. Lustig auch: Es ist gerade dieses Jahr 20 Jahre alt geworden. Ein weiterer guter Anlass für eine Rezension. Und: Man muss auch festhalten, dass man jetzt – rückblickend – darin auch schon zum ersten Mal die modernen Tocotronic von heute hören kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.