Wie jetzt alles ist jetzt?

Beim Kauf schon das überbelichtete Selfie-Cover doof gefunden und mir dann beim Hören gewünscht, dass Bosse jetzt bitte eine längere Kreativpause macht. Zwischen dem Album hier und Wartesaal liegen nicht nur sieben Jahre sondern auch sieben Qualitätsligen. Ich muss mal schauen, ob eine Künstler der schonmal mein Album des Jahres geworden ist, auch später oder früher das schlechteste Album des Jahres gemacht hat. Alles ist jetzt könnte das werden. Gar nix bringt mir dieses Album – ich denke es könnte auch direkt auf den Dachboden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.