Fantastischer Kapitän

Tanz in den Mai 2018 mit den Fantastischen Vier:

Ich bin der Typ, der dir Geld für ne Fanta leiht!

Hier ist mein erstes Album von den Fantastischen Vier auf Vinyl – Captain Fantastic. Das ist einigermaßen spät, dafür dass ich die Fantas seit den frühen 90ern schon immer sehr gut fand. Ab davon bin ich von dem Neuen tatsächlich begeistert, da kommt einiges an Sound rüber und auch schon der ein oder andere gute Wortwitz.

Doppelvinyl und fing erstmal mit dem Verpacker des Jahres an, denn es gab mal wieder zweimal die zweite Schallplatte des Doppelalbums. Also Freitag 18:00 Uhr reklamiert und Samstag 10:00 Uhr schon die neue Lieferung und diesmal mit der Seite A und B und C und D, alle vier unterschiedlich also.

Aus dem Radio kannte ich schon das Stück Zusammen mit Clueso und fand es ziemlich gut. Im direkten Vergleich mit den letzten Alben von Fettes Brot, Absolute Beginner und Fünf Sterne Delux macht das hier ne sehr gute Figur.

Geht immer etwas unter in der Fantawelt, aber der Techniktüftler wird auf diesem Album wieder einmal schön in die Mitte gestellt in die er gehört mit dem Track Modulandy, der ordentlich die Soundarbeit vom Andypsilon abfeiert.

Kein Album des Jahres, aber ein sehr ordentliches 2018er Album ist das schonmal schon.

Funkeln, wie ne Nacht in Asien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.