62 – 66, 67 – 70 – Rotes und Blaues von den Pilzköpfen

red-beatles
Michelle, ma Belle, these are Words that go together well, my Michelle.

Noch zu Schulzeiten habe ich die doppel-doppel Vinyl Hitsammlung der Beatles aus den roten Jahren 62 – 66 und aus den blauen Jahren 67 – 70 für jeweil 39,95 DM bei Ween (4/92) gekauft und den Plattenspieler nach dem Track Michelle benannt.

Das völlig tolle an den vier Platten ist a) die Vollständigkeit und b) sie sind knallrot und knallblau. Ich persönlich mag ja die späten Beatles (mehr Bombast, mehr Instrumente) lieber als die roten Jahre (nur Gitarre und Schlagzeug). Trotzdem ist es ebenfalls fantastisch, sich die Frühwerke komplett anzuhören und das habe ich gestern (als meine Sorgen noch so weit weg waren) mal wieder gemacht. Sommerlaunig gut.

reandblue
You say stop and I say go go go!

In der zweiten (der blauen) Welle habe ich geschafft, was mein Papa und das Radio 1982 auch mit mir geschafft haben: einen niemals endenden Hey Jude Ohrwurm, nananana Hey Jude Ohrwurm. Generationsübergreifend gute Musik also. Es sollte viel öfter gehört werden

Die Beastie Boys und Beck stehen im Plattenregal neben den Beatles.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.