Neongoldfarbig

price-golden
21 Mark 41 Pfennig

The Notwist’s zweite Schallplatte im Regal, wurde etwas geplanter gekauft als die erste. Nachdem die Vorabsingle Pilots schon nicht mehr richtig aus dem Ohr rauswurmen wollte, ist diese Platte direkte am Veröffentlichungstag aus dem lieben Weenladen geholt worden und erstmals in EUR bezahlt, denn der hatte auch erst seinen 14. Veröffentlichungstag in Deutschland und wie man sieht schon zu Euro-Teuro angepassten Preisen, denn zuvor hatten Platten 19,95 DM gekostet.

notwist-golden

Sehr schöne consolige Elektrosounds mit den üblich netten notwistigen Gitarrenmelodien, etwas anstrengend es komplett durchzuhören. Auch das anstrengende erinnert etwas an die letzte Phase des dritten Medieninformtiksemesters. Am Ende hat es trotzdem fürs Album des Jahres gerreicht, das war aber 2002 auch leicht, das Jahr hat sonst nichts spektakuläres für das Plattenregal im Programm gehabt.

vinyl-golden
Pick up the Phone!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.