Wirklich, schon dreißig Jahre

Jetzt hat es wirklich angefangen, mein dreißigstes Vinyljahr und das Jahr in dem das Pet Shop Boys Album Actually erschien – meine erste selbstgekaufte Schallplatte. Heute zum Jahresauftakt bleibt aber das Album mal im Schrank und ich starte stattdessen mit den vier Singleauskopplungen:

When I look back upon my life …

Am 15. Juni ging der Pet Shop Boys Hiterfolg richtig los, wenngleich es auch im Vorjahr schon vier Singles von dem Debutalbum Please gegeben hatte. Mit It’s a Sin landen die Boys aber einen Jahrhundert Hit, der die vier Songs davor vom Erfolg her in den Schatten stellt. Alle vier 7″ haben eine B-Seite, die nicht auf dem actually Album zu finden ist. You know where you went wrong heißt der Song auf der ersten Seite.

Am 10. August gab es die einzige Pet Shop Boys Single, auf der es ein Duett zu hören gibt. Die Boys nahmen What have I done to deserve this zusammen mit Dusty Springfield auf. A new life ist eine mehr oder weniger spektakuläre B-Seite.

Taken from the album ACTUALLY

Die Actually Herbstsingle 1987 ist einer meiner Allerlieblingssongs und erschien am 12. Oktober. Rent hat einen B-Seiten Track namens I want a Dog, der es in remixter Form auf das nächste Album Introspectiv geschafft hat.

My Heart starts missing a Beat, everytime

Der vierte Track Heart kam erst zum Frühlingsanfang 1988 am 21. März in die Läden. Gefühlt war das schon die fünfte Single, denn es gab im Winter Always on my Mind, einen bis dahin NonAlbum Track als Single. Ist aber kein Actually Song! Heart jedenfalls, ist ein perfekter Popsong der fast ein Hit für Madonna geworden wäre, aber der gefiel das Lied wohl nicht genug. Schade, hätte ich gerne mal gehört, aber der SingleMix ist im Vergleich zum Album Track auch nochmal ordentlich gepimpt worden mit mehr Sounds und vor allem mit dem WettenDassGeräusch. DAS Erkennungsmerkmal eines perfekte Popsongs …

I get excited heißt die B-Seite dieser 7″. Ist okay, aber eben ein B-Seite.

Der Rest auf actually ist natürlich auch der Hammer, aber dazu mehr am 7. September, da hat diese grandiöse Boys-Meisterwerk 30. Geburtstag – echt jetzt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.